Home

XtraChill 226

Am 01. März 2016 laden Andreas und Jürgen die treue "XtraChill"-Hörerschaft zur 226. Ausgabe ihres tollen Musikpodcasts ganz herzlich ein. Im Fokus steht heute eine interessante Musikrichtung (World Fusion) und u.a. ein neues Netlabel aus Russland mit dem Namen "Deep-X Recordings". Gleich vier Künstler des Labels sind heute auf unserer Playliste vertreten - das Reinhören lohnt sich auf jeden Fall!

Playliste Episode 226

MEDL4 - "Jazz Song" / Get FREE here / Bandcamp
Oudviber - "Urban Oasis" / Bandcamp
SaRan - "The Elefant In The Sea" / Bandcamp
Tanto - "Quantum Strings" / Get FREE here
John Whitehorse - "Blossom" / Get FREE here / Bandcamp / Spotify
Moz Design - "Depression Is Destiny" / Get FREE here / Amazon / iTunes / Spotify
Hobotek - "Tape Swing" / Get FREE here / Bandcamp / Spotify
Santinela - "Moments" / Bandcamp

Wir danken den Netlabels "Dusted Wax Kingom", "Subbass", "Deep-X Recordings" und "Edaphon" für die tolle Unterstützung bei dieser Episode!

RSS-Feed: http://xtrachill.podspot.de/rss
eMail: info (at) xtrachill (dot) de
Home Page: www.xtrachill.de
Follow us at Soundcloud!

Bitte unterstützt unsere Gäste mit dem Kauf ihrer Musik und/oder mit Feedback. Wer "XtraChill" eine kleine Spende zukommen möchte, nutzt bitte den PayPal-Button auf der rechten Seite oder auf unserer Home Page. Auch sind Spenden über die Plattform "Flattr" möglich. Danke!

Please, dear listeners, support our guests by buying their music and/or with feedback. If you wanna support "XtraChill" with a donation, please use the PayPal button on the right side of this web page or on our Home Page. Also, you can use the donation platform "Flattr". Thank you!

Die nächste Ausgabe von "XtraChill" erscheint am 15. März 2016.

Viel Spass beim Hören, bis zum nächsten Mal!

Flattr this



Download Podcast! ( 46,4 MB)

Kommentare  

  1. Nikschrieb amMar 31, 2016 @ 06:59 AM: Woah! Also besonders Urban Oasis von Oudviber hat mich extrem gepackt. Genau mein Geschmack. Gleich mal auch gestoppt.

    Übrigens: Wieso seid ihr weder auf Twitter noch auf Facebook? Euer Podcast und die Musikvorstellungen könnten dadurch eine größere Reichweite erlangen.
  2. Andreas (XtraChill)schrieb amMar 31, 2016 @ 07:35 AM: Hi Nik!

    Danke für Deine (regelmäßigen) Kommentare, über die wir uns immer sehr freuen.

    Warum sind wir nicht bei Facebook und Twitter? Eine Frage, die oft gestellt wird. Antwort: Weil wir es nicht möchten. Jürgen und ich sind keine Freunde von Sozialen Netzwerken, zumal die Pflege solcher Profile auch sehr zeitintensiv ist - Zeit, die wir nicht haben bzw. lieber dazu verwenden, den Podcast zu produzieren.

    Die einzige Plattform, auf der wir uns aufhalten, ist Soundcloud. Dort kann man "XtraChill" anhören, kommentieren und auch teilen.

    Es steht Dir und anderen Hörern natürlich frei, uns über Eure eigenen Facebook- und Twitter-Accounts vorzustellen. :o)

    Ab Mai ist eine Umgestaltung unserer Home Page geplant, wo dann auch entsprechende Buttons installiert werden sollen.

    Liebe Grüße aus dem Studio

    Andreas vom "XtraChill"-Podcast

Dein Kommentar